• Nach Unglück im Bahnhof: Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin stundenlang gesperrt

Nach Unglück im Bahnhof : Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin stundenlang gesperrt

Im Bahnhof Schwarzenbek ist eine Person unter einen Zug geraten - mit gravierenden Folgen für den Bahnverkehr zwischen Hamburg und Berlin.

von
Foto: dpa/Archiv

Wegen eines Unglücks im Bahnhof Schwarzenbek in Schleswig-Holstein ist die Bahnstrecke zwischen Hamburg und Berlin seit etwa elf Uhr gesperrt. Die Züge werden großräumig umgeleitet und verspäten sich massiv. Ein ICE aus Hamburg mit Fahrziel Innsbruck über München wird in Berlin mit knapp zwei Stunden Verspätung erwartet, ein weiterer mit 90 Minuten. Ein ICE in Gegenrichtung fällt komplett aus, weitere wurden und werden umgeleitet. Nach Auskunft der Bahn sind bei dem Vorfall in Schwarzenbek möglicherweise auch Signalkabel beschädigt worden. Wann die Strecke wieder freigegeben wird, sei noch nicht klar, hieß es am Montagmittag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben