Nachrichten : Eisbrocken von Autobahnbrücke auf fahrende Wagen geworfen

Eisbrocken, die von einer Brücke geworfen worden, eine entgleiste Straßenbahn, ein Schneebrett, das auf eine Familie fällt: Kurznachrichten aus der Hauptstadt.

Eisbrocken von Autobahnbrücke  auf fahrende Wagen geworfen



Heiligensee - In der Nacht zu Sonnabend wurden auf der Stadtautobahn Richtung Hamburg vier Fahrzeuge durch Eisbrocken beschädigt. Die Fahrer der drei Pkw und eines Lkw fuhren gegen 22.30 Uhr auf der A 111 stadtauswärts, bei allen wurde die Frontscheibe beschädigt, verletzt wurde niemand. Auf der Fußgängerbrücke direkt an der Stadtgrenze sollen zwei Personen gesehen worden sein. Allen Fahrern gelang es, ohne Notbremsung bis zum nahe gelegenen Rastplatz weiterzufahren. Von dort riefen sie die Polizei. Die Beamten suchten die Umgebung ergebnislos ab. Ha


Drogenrazzia in italienischem Szene-Restaurant

Charlottenburg - Zur Überraschung der Gäste hat ein großes Aufgebot der Polizei am Donnerstagabend den Szene-Italiener „Mondo Pazzo“ in Kudammnähe durchsucht. Mit richterlichem Durchsuchungsbeschluss durchkämmten Ermittler des Rauschgiftkommissariates und der Staatsanwaltschaft unterstützt von Bereitschaftspolizisten das Lokal in der Schlüterstraße. Dem Vernehmen nach wurden gleichzeitig auch zwei Wohnungen, darunter die des Wirtes Tanju B., durchsucht. Gefunden wurden jedoch nur Kleinstmengen von Kokain und Marihuana. Ha


Jugendliche bringen Straßenbahn mit Steinen zum Entgleisen

Köpenick - Durch Schottersteine in einer Weiche ist eine Straßenbahn am Freitag gegen 18 Uhr in der Wendeschleife Salvador-Allende-Straße/Ecke Müggelheimer Damm aus den Gleisen gesprungen. Fahrgäste waren nicht an Bord, der Fahrer blieb unverletzt. Nach Aussagen zweier Kinder sollen unbekannte Jugendliche die Schottersteine in die Weiche gelegt haben. Der Tramverkehr war für 90 Minuten unterbrochen. Die Polizei ermittelt. Ha


Schneebrett stürzte auf Eltern  mit Säugling im Kinderwagen

Karow – Ein herabstürzendes Schneebrett hat am Sonnabend ein fünf Wochen altes Baby und dessen Eltern leicht verletzt. Das Paar war mit dem Säugling gegen 15 Uhr auf der Pfannschmidtstraße unterwegs, als in Höhe Ballonplatz plötzlich große Mengen Schnee vom Dach eines Mietshauses abrutschten und auf die Eltern samt Kinderwagen fielen. cs


Vollsperrung auf dem Berliner Ring wird Sonntagmittag aufgehoben

Berlin – Der voll gesperrte Abschnitt auf dem nördlichen Berliner Ring (A 10) zwischen den Dreiecken Pankow und Schwanebeck soll am Sonntag gegen 13 Uhr nach Bauarbeiten wieder freigegeben werden. Wie berichtet, ist die gesperrte Strecke ausgebaut worden. Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben