NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Spender für neue Stiftung zugunsten

von Zoo und Tierpark gesucht

Nicht nur mit Fördervereinen, sondern mit einer Stiftung sollen Zoo und Tierpark Berlin unterstützt werden. Eine Gründung in diesem Jahr sei realistisch, sagte der Vorsitzende der Fördergemeinschaft Freunde der Hauptstadtzoos, Thomas Ziolko. Für das Startkapital über 50 000 Euro würden nun Spender gesucht: Auch viele Prominente rufen zur Sammelaktion „Dathe-Impuls“ auf. So werde auch an den Tierparkgründer und langjährigen Direktoren Heinrich Dathe erinnert - er wäre dieses Jahr 100 Jahre alt geworden. Es soll auch jährlich ein Dathe-Preis für Jugendliche ausgelobt werden, und sozial schwache Familien sollen dank Paten Gratis-Eintritt erhalten. Zum 55-jährigen Bestehen des Tierparks 2010 wird es ein Symposium am 5. November zum Wirken von Heinrich Dathe geben. Weitere Infos: www.tierpark-berlin.de. ddp/kög

Trotz Eisesglätte im Januar

weniger Unfallopfer zu beklagen

Trotz des harten Winters sind im Januar deutlich weniger Menschen bei Verkehrsunfällen verunglückt als im Jahr zuvor. Die Zahl der Schwer- (54) und Leichtverletzten (498) sank im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um etwa 30 Prozent, wie das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mitteilte. Wie im Januar 2009 starben zwei Menschen. Die Unfälle mit schwerwiegenden Sachschäden gingen um fast ein Drittel zurück. Bei insgesamt 10 458 registrierten Verkehrsunfällen krachte es aber geringfügig mehr als im Vorjahresmonat (2009: 10 100). ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben