NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fahrer eines Behindertenbusses

mit 2,5 Promille erwischt

Die Polizei hat am Dienstag in Reinickendorf einen stark alkoholisierten Fahrer eines Behindertentransporters gestoppt. Der Mann hatte einen Atemalkoholwert von 2,5 Promille. Der 56-Jährige wollte Kinder aus einer Schule abholen, als er Polizisten an einer Kreuzung auffiel. Der Transporter war trotz einer grünen Ampel stehengeblieben, während sich hinter ihm ein Stau bildete. Kinder befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in dem Transporter. ddp

Zuhälter einer 17-Jährigen

zu Gefängnisstrafe verurteilt

Die Jugendliche war 17 Jahre alt, als sie erstmals anschaffen ging: Wegen Zuhälterei und Freiheitsberaubung wurde ein 28-jähriger Araber gestern zu zwei Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Das Mädchen schaffte etwa zwei Jahre lang auf dem Straßenstrich für den Sohn einer libanesischen Großfamilie an. Dort war sie laut Ermittlungen einem „engmaschigen Überwachungs- und Sanktionssystem“ ausgesetzt. Ihren Verdienst von 400 bis 600 Euro musste sie zum größten Teil an den Angeklagten abgeben. Da der damals wegen Drogenhandels in Haft saß, kassierte einer seiner Brüder bei ihr ab. Sie sei in ihn verliebt gewesen, sagte der geständige Angeklagte. K.G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben