NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Ehefrau sticht mehrmals mit Messer

auf ihren Mann ein



Lichtenrade - In der Nacht zu Sonnabend wurde ein 52-Jähriger von seiner Ehefrau niedergestochen. Wie die Polizei mitteilte, waren die beiden gegen 21.30 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in der John-Locke-Straße in Streit geraten. Die Auseinandersetzung eskalierte und es kam zu Handgreiflichkeiten. Als der Mann die Wohnung verlassen wollte, stach die 35-jährige Frau mit einem Messer auf ihn ein. Nachbarn hatten den Streit mitbekommen und die Rettungskräfte alarmiert. Der Verletzte wurde von einer Notärztin versorgt und kam mit lebensgefährlichen Verletzungen auf die Intensivstation. Die Polizisten nahmen seine Ehefrau fest, die dabei allerdings „erheblichen Widerstand“ leistete. Eine Mordkommission ermittelt wegen versuchten Totschlags. AG

Überfall auf Kneipe

mit Metallstange

Neukölln - Zwei Räuber haben am Sonnabendmorgen gegen 4 Uhr ein Lokal in der Sonnenallee überfallen. Einer bedrohte die 39-jährige Angestellte mit einer Metallstange und drängte sie ins WC. Sie wurde gezwungen, dort zu bleiben. Die Täter brachen die Automaten auf, entnahmen das Geld und flüchteten. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben