NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mann im Müllcontainer

starb an Herzversagen



Cottbus - Der in einem Müllcontainer gefundene Mann ist eines natürlichen Todes gestorben. Eine Obduktion ergab Herzversagen als Todesursache. Der 60-jährige, allein lebende Mann hatte wie berichtet in einem Einkaufszentrum in einem Großcontainer nach Lebensmitteln gesucht. Dabei hatte er kopfüber versucht, weggeworfene Genussmittel zu erreichen, und war nicht mehr aus dem Behältnis herausgekommen. Seine Beine hingen aus dem Container. ddp

Potsdam vereinbart Gespräche

zum Glienicker Horn

Potsdam - Potsdam hat Gespräche mit „maßgeblichen Initiatoren“ des Welterbe-Schutzes Unesco zum Glienicker Horn vereinbart, sagte Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD). Wie berichtet, könnten Baurechte durch ein Gerichtsurteil wieder aufleben, die im Interesse des benachbarten Weltkultur-Erbes gestrichen werden sollten.ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben