NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Acht Verletzte bei Busunfall

Brandenburg (Havel) - Bei einem Busunfall in Brandenburg an der Havel sind am Mittwoch acht Insassen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Aus bisher unbekannter Ursache kam am Nachmittag ein Linienbus von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben, wie die Polizei mitteilte. In dem Bus saßen 25 Personen, überwiegend Schulkinder Nach dem Unfall musste die Bundesstraße 1 für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.ddp

Hund, der Baby totbiss, vermittelt

Cottbus - Der Husky-Mischling, der am 27. April in Cottbus ein Baby durch Bisse in den Kopf tötete, hat neue Besitzer. Der Hund sei vermittelt worden und befinde sich nicht mehr im städtischen Tierheim, bestätigte der Cottbuser Ordnungsdezernent Lothar Nicht. Der neue Besitzer sei über die Vorgeschichte informiert worden. Der Hund hatte einen Kinderwagen umgestoßen und das acht Wochen alte Mädchen durch mehrere Bisse getötet. Ein Gutachter hatte dem Hund bescheinigt, keine Aggressivität gegenüber Menschen und Tieren zu zeigen. das

Frau von Lkw überrollt und getötet

Jüterbog - Eine 84-jährige Fußgängerin ist am Mittwochvormittag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Frau sei von einem rückwärts fahrenden Lastwagen überrollt worden. Der 50-jährige Lastwagenfahrer sei genau in dem Moment rückwärts losgefahren, als die Frau hinter dem zunächst stehenden Fahrzeug die Straße habe überqueren wollen. ddp

Online-Dialog zu Familie beendet

Berlin - Mit Abstand am wichtigsten war den Berliner Familien das Thema „Bildung und Betreuung“, auf den zweiten Platz kam „Wohnen und Verkehr“: Vier Wochen haben Familien im Internet darüber diskutiert, wie die Stadt familienfreundlicher gemacht werden kann. Mehr als 44 000 Mal wurde die Seite angeklickt, in 700 Beiträgen von rund 200 Diskutanten wurden Beispiele genannt, wo nachgebessert werden kann. Die Vorschläge, die im Online-Dialog erarbeitet wurden, fließen in den Familienbericht ein. Der wird vom Familienbeirat, einem überparteilichen Gremium mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik, verfasst. Er wird die Situation von Familien in Berlin beschreiben und Ende des Jahres dem Senat übergeben. „Jetzt ist die Politik am Zug, die Anregungen zu prüfen und umzusetzen“, sagte der Beiratsvorsitzende Peter Ruhenstroth-Bauer.pth

Jugendkongress in Berlin beginnt

Berlin - Rund 450 junge Menschen aus ganz Deutschland treffen sich ab dem heutigen Donnerstag zu einem Jugendkongress in Berlin. Organisiert wird die Veranstaltung vom Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt (BfDT). Bis zum Montag werden Jugendliche über Themen wie Toleranz, Integration oder Gewaltprävention diskutieren und Workshops besuchen. Mit dabei sind unter anderem Polizeischüler und junge deutsche Sinti und Roma. rni

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben