NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Frau stürzt wegen fehlender Rückwand aus BVG-Häuschen



Bei einem Unfall an einem Straßenbahnhaltestelle ist eine betrunkene Frau am Freitagmorgen schwer verletzt worden. Die 22-Jährige wollte sich im Wartehäuschen anlehnen und übersah, dass einige Glasscheiben der Rückwand fehlten, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Die Betrunkene verlor das Gleichgewicht und stürzte auf die Fahrbahn der Warschauer Straße, wo sie von einem Auto erfasst wurde. Die junge Frau erlitt eine Kopfplatzwunde und kam zu stationärer Behandlung in ein Krankenhaus. ddp

Unbekannte legten Feuer

auf Dachboden

Unbekannte haben Feuer auf dem Dachboden eines leerstehenden Hauses in Weißensee gelegt. Ein Nachbar rief am frühen Morgen Feuerwehr und Polizei in die Max-Steinke-Straße. Nachforschungen ergaben, dass die Holzverkleidung des Dachbodens in Brand gesetzt wurde. Verletzt wurde niemand. Nach bisherigen Ermittlungen wurde das Haus sporadisch von Obdachlosen genutzt. In den Räumen lagen Matratzen. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben