NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bund startet Marktabfrage

zu Grundstücken am Griebnitzsee

Potsdam - Im Streit um den Verkauf von 32 Hektar Ufergrundflächen am Griebnitzsee hält der Bund an einem Bieterverfahren fest. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) werde eine „Marktabfrage“ starten, teilte das Bundesfinanzministerium mit. Das von der BIMA vorgesehene Bieterverfahren werde Gebote sowohl für das Gesamtpaket als auch für Teilflächen zulassen. Zudem seien Angebote für den Grundstückskauf mit oder ohne Wegerecht möglich. In dem Konflikt geht es um einen öffentlichen Uferweg am Griebnitzsee. Der ehemalige Postenweg soll als Uferpark öffentlich zugänglich bleiben. Dagegen wehren sich mehrere Anwohner, die den Weg gesperrt haben. Die Stadt will den Uferpark mit einem neuen Bebauungsplan und nötigenfalls mit Enteignungen durchsetzen. Parallel bemüht sie sich um den Ankauf von rund 32 000 Quadratmeter Uferflächen, die noch dem Bund gehören. ddp

16-Jähriger mit fast 2,8 Promille aufgegriffen

Luckenwalde - Einen volltrunkenen Jugendlichen hat die Polizei am Freitagmorgen in Luckenwalde aufgegriffen. Der 16-Jährige habe einen Atemalkoholwert von fast 2,8 Promille erreicht. Ein Zeuge hatte kurz vor 9 Uhr die Polizei alarmiert, weil mehrere Jugendliche auf einem Spielplatz Alkohol tranken. Fast zeitgleich traf auch die Mutter des 16-Jährigen auf dem Spielplatz ein. Sie hatte ihren Jungen bereits gesucht. Der Junge kam zunächst in ein Krankenhaus. ddp

Autokran stürzte in Frohnau

auf Gebäude

Berlin - Der Ausleger eines Autokrans ist am Freitagmorgen auf ein unbewohntes Gebäude am S-Bahnhof Frohnau gestürzt. Der 30-jährige Kranführer hatte mit dem Verladen von Baumaterial begonnen, als das 28 Tonnen schwere Gefährt sich zur Seite neigte und der Kranausleger in das Gebäudedach einbrach. Grund war vermutlich eine nicht ganz ausgefahrene Kranstütze. ddp

Razzia: Charlottenburger Bar

war Treffpunkt für Dealer

Berlin - Die Polizei hat einen lokalen Drogenhändlerring in der City West gesprengt. 60 Beamte durchsuchten am Mittwoch mit Rauschgiftspürhunden sieben Objekte. Die Ermittlungen richteten sich gegen ein Netzwerk von Kokainlieferanten und -verkäufern. Als Umschlagplatz diente dabei eine Bar in der Charlottenburger Pestalozzistraße. Die Drogen wurden den Angaben zufolge von dem 54-jährigen Lokalbetreiber und einem Komplizen an Stamm- und Laufkundschaft verkauft. Die Gaststätte wurde geschlossen. ddp

Pünktliche Tunnelübergabe an Bahn

für den BBI-Flughafen in Schönefeld

Schönefeld - Die Flughafengesellschaft hat am Freitag den unter ihrer Regie gebauten rund zwei Kilometer langen westlichen Abschnitt des Tunnels für die Fern- und Regionalbahn sowie die parallel verlaufende Röhre der S-Bahn offiziell an die Bahn übergeben – wie im Zeitplan vorgesehen. Die Bahn hat seit dem 1. April rund drei Kilometer Gleis für die S-Bahn gelegt. kt

Dönershow und Weinprobe:

Zweite Nacht der Deutsch-Türken

Berlin - Die Türkische Gemeinde Deutschland bietet am Sonnabend zwischen 18 und 24 Uhr erneut ein buntes Programm, um deutsche und türkische Berliner einander näher zu bringen. Es werden Diskussionen mit Politikern, Ausstellungen, Moscheeführungen und sogar eine „Show mit dem Dönerkönig“ angeboten. Mehr im Internet unter www.tbb-berlin.de. fat

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben