NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

SEK-Einsatz: Enkel bedrohte

Großmutter mit Schwert

Ein 30-jähriger Mann hat am Dienstagnachmittag in Neukölln bei einem Streit seine 72 Jahre alte Großmutter mit einem Schwert und einer Schreckschußpistole bedroht. Die alte Frau flüchtete auf die Straße, Nachbarn riefen die Polizei. Wäährend ein Spezialeinsatzkommando (SEK) anrückte, schloss sich der Enkel in der Wohnung ein. Laut Polizei öffnete er aber nach längerem Hin und Her und ließ sich widerstandslos festnehmen. Die Frau blieb unverletzt. sny/cs



Tierhaltung kann bei wiederholten Gesetzesverstößen verboten werden

Bei wiederholten Verstößen gegen das Tierschutzrecht kann die Tierhaltung verboten werden. Mit dieser Entscheidung folgte das Verwaltungsgericht dem Bezirksamt Spandau. Geklagt hatte ein 38-Jähriger, dem die Behörden mehrfach Haustiere weggenommen hatten. Der Mann hielt laut Gericht in seiner verwahrlosten Wohnung zahlreiche Katzen, Kaninchen und einen Hund. Da die Tiere unter Entzündungen litten, wurde ihm vom Veterinäramt die Haltung untersagt. Das Gericht hielt es für offenkundig, dass der Mann das Tierhaltungsverbot ignoriert habe und unzuverlässig sei. ddp

Senat will kundenfreundlicheres Konzept für Ordnungsämter

Die Ordnungsämter sollen bis Ende 2011 einheitlich organisiert und kundenfreundlicher werden. In Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Marzahn-Hellersdorf und Steglitz-Zehlendorf sollen laut Senat Ordnungsämter mit Bürgern enger zusammenarbeiten, um die Lebensqualität im Wohnumfeld zu verbessern. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben