NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Lokalinhaber niedergestochen



Berlin - Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zu Mittwoch den Inhaber eines Lokals in Wedding niedergestochen. Laut Polizei betrat der Täter am frühen Morgen die Gaststätte in der Exerzierstraße, ging auf den 37-jährigen Wirt zu, rammte ihm ein Messer in den Bauch und flüchtete. Sein Opfer wurde lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. Das Motiv des Täters ist noch unklar. Eine Mordkommission ermittelt. ddp

500 Erzieher fehlen an Schulen

Berlin – Nächstes Schuljahr fehlen nach Angaben des Berliner Gesamtpersonalrats für allgemeinbildende Schulen 500 Erzieher an Ganztagsgrundschulen. Obwohl dies lange bekannt sei, würden die dauerhafte Einstellung von befristet beschäftigten Erziehern und Neueinstellungen von der Politik blockiert. Das neue Schuljahr könne so nicht qualitätsgerecht geplant werden. „Wir bemühen uns, die entsprechenden Erzieher rechtzeitig einzustellen“, sagte Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD). „Ich bin noch optimistisch, obwohl der Markt bekanntermaßen schwierig ist.“ Der Gesamtpersonalrat fordert Entfristungen und Neueinstellungen von 300 Erzieherinnen.pth

Emmely soll Montag wieder arbeiten Berlin - Die Verkäuferin Barbara E., besser bekannt als Emmely darf nicht wieder an ihrer alten Kasse in Hohenschönhausen sitzen. Die wegen des Einlösens von zwei Pfandbons im Wert von 1,30 Euro entlassene Kassiererin wird nach eigenen Aussagen wahrscheinlich ab Montag in einer anderen Filiale der Supermarktkette Kaiser’s anfangen. „Bis dahin nehme ich Urlaub“, sagte Emmely dem Tagesspiegel. Das Bundesarbeitsgericht hatte ihre Kündigung aufgehoben. Kaiser’s hatte Barbara E. nach Angaben einer Firmensprecherin zunächst zwei Filialen angeboten, die sie ablehnte, weil sie nicht in der Nähe ihres Wohnorts lagen. Nun habe man ihr zwei Filialen vorgeschlagen, die nicht weiter als zehn Kilometer von ihrem Wohnort entfernt liegen, sagte die Sprecherin. An der Kasse müsse sie erst wieder eingearbeitet werden, da sich seit ihrer Kündigung viel geändert habe. das

Patientenforum erst heute Abend

Berlin - Das gestern irrtümlich für Mittwoch Abend angekündigte Patientenforum zum Thema „Wie viel Medizin verträgt der Mensch?" findet erst am heutigen Donnerstag statt. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr in der AOK-Geschäftsstelle Wilhelmstraße 1 in Kreuzberg. Der Eintritt ist frei. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben