NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zugverkehr zwischen Berlin

und Hannover erheblich gestört



Wegen eines Metalldiebstahls ist der Zugverkehr auf der Strecke Berlin–Hannover seit Freitagmorgen gestört. Unbekannte hatten zwischen Wustermark und Ribbeck in Brandenburg die Oberleitung auf etwa 800 Meter Länge beschädigt, hieß es bei der Bahn. Der Fernverkehr wurde zunächst über Magdeburg und Stendal umgeleitet, später konnten ICE-Züge wieder auf einem Gleis der Strecke verkehren. Es kam im Laufe des Vormittags dennoch zu Verspätungen von rund eineinhalb Stunden. Der Regionalverkehr wurde nach Angaben der Sprecherin mit Bussen sichergestellt. Voraussichtlich bis zum Samstagvormittag wird für den RE 2 Rathenow–Berlin–Cottbus im Abschnitt zwischen Wustermark und Buschow Ersatzverkehr mit Bussen angeboten. Nach Angaben der Bundespolizei wurden auf einer Strecke von drei Kilometern zahlreiche Metallteile entwendet. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt. ddp

Vier Verletzte bei Schiffsunglück

auf dem Wannsee

Bei einem Schiffsunfall auf dem Wannsee sind vier Menschen verletzt worden. Der Kapitän wollte an der Ronnebypromenade anlegen, prallte aber nach Polizeiangaben gegen die Kaimauer. Durch den Ruck stürzte eine Kellnerin eine Treppe herunter. Mit Rückenverletzungen kam sie in eine Klinik. Drei ältere Fahrgäste erlitten leichte Prellungen und Schürfwunden. Das Schiff mit 64 Passagieren wurde erheblich beschädigt, fuhr aber mit einem Ersatzkapitän weiter. Tsp

Wirtschaftsexperte Harald Christ soll SPD-Landeskassierer werden

Der Unternehmer Harald Christ, der als Finanz- und Wirtschaftsexperte auch die Bundes-SPD berät, soll Landeskassierer der Berliner Sozialdemokraten werden. Der Personalvorschlag des SPD-Landeschefs Michael Müller wird vom rechten wie vom linken Parteiflügel unterstützt. Damit ist auch der innerparteiliche Streit mit der rechten Strömung „Aufbruch Berlin“ um die Neubesetzung der Parteiführung beigelegt. Christ, der seit zehn Jahren in Berlin lebt, war vorher Landesschatzmeister der Hamburger SPD und gehörte im Bundestagswahlkampf 2009 zum Kompetenzteam des SPD-Spitzenkandidaten Frank-Walter Steinmeier. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben