NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Rentner mit Dosen erschlagen – 29-Jähriger vor Gericht

Berlin - Nach der Tötung eines Rentners muss sich seit Donnerstag ein 29-jähriger Mann vorm Landgericht verantworten. Er ist angeklagt, seinen Bekannten nach dem Geschlechtsverkehr mit Konservendosen erschlagen zu haben. Das Opfer hatte Rippen- und Nasenbeinbrüche und schwerste Kopfverletzungen erlitten. Die Tat ereignete sich im Dezember 2009 in der Wohnung des Rentners in Steglitz. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Angeklagten Totschlag vor, er legte über seine Verteidigerin ein Geständnis ab. Er sei zwar für den Tod des Mannes verantwortlich, doch habe er dies nicht gewollt. Der Prozess wird am 1. Juli fortgesetzt.ddp

Benefiz-Konzert

für Gedächtniskirche

Berlin - Zu einem Benefizkonzert für die Sanierung der Gedächtniskirche lädt die Gemeinde gemeinsam mit dem Classic Open Air Berlin am Gendarmenmarkt. Bei dem Konzert am 29. Juli um 20 Uhr treten unter anderem Pianistin Sibylle Briner und Sopranistin Barbara Krieger auf, zu hören sind Werke von Chopin, Mozart, Gershwin und Marley. Zum Konzertabend gehört auch eine Präsentation von „Laserscan“-Aufnahmen des alten Kirchturms, die in der Planungsphase der Sanierungsarbeiten erstellt wurden, teilte Pianistin Sibylle Briner mit. Tickets kosten 18, ermäßigt 12 Euro, die Ticketrufnummer lautet 230 99 333. kög

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben