NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Betriebsrat der Treberhilfe traf sich zur konstituierenden Sitzung

Bei der Treberhilfe hat am Montag die konstituierende Sitzung des neu gewählten Betriebsrates stattgefunden. Betriebsratsmitglied Gabriele Hoch sagte, dass man als „Stimme der Mitarbeiter“ wirken wolle. Zu Denken gegeben habe dem Betriebsrat, dass die Wahlbeteiligung vergangenen Freitag nur knapp über 50 Prozent gelegen habe. Im Vorfeld der Wahlen hatte die Geschäftsführung versucht, die Wahl gerichtlich zu untersagen. Am Freitag war der Geschäftsführer der Treberhilfe Volker Härtig nur einem Monat nach seiner Bestellung freigestellt worden. Grünen-Fraktionschefin Ramona Pop warf dem Senat vor, „die Aufklärung des Treberhilfe-Skandals schleifen“ zu lassen: Der Prüfbericht zur Treberhilfe sei nicht termingemäß vorgestellt worden. Stattdessen flüchte sich Sozialsenatorin Carola Bluhm (Linke) in „unsinnigen Aktionismus“ mit der Aufkündigung der Treuhandverträge Soziales. ball

Großrazzia gegen Hehler in Berlin und Mecklenburg

Mehr als 250 Polizisten haben am Montag 13 Berliner Wohnungen und Garagen nach gestohlenen Autoteilen und Baumaschinen durchsucht. Wegen Verdachts der gewerbsmäßigen Bandenhehlerei rückten nicht nur in Neukölln, Friedrichshain und Lichtenberg Polizisten aus, sondern auch im mecklenburgischen Parchim. Sechs Männer sollen mit Hehlerware gehandelt haben, die über das Internetauktionshaus Ebay zum Verkauf angeboten worden sei. Sie wurden erkennungsdienstlich behandelt und befragt. hah

LKW-Unfall auf Autobahn 111

legte Verkehr für Stunden lahm

Der Unfall eines Sattelschleppers hat Montag früh zu langen Staus auf der Autobahn 111 und in Heiligensee geführt. Ein 44-jähriger Lkw-Fahrer war gegen 2.40 Uhr stadtauswärts aus bisher ungeklärten Gründen mit seinem 40-Tonner in Höhe Schulzendorf rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Tank riss auf, ausgelaufener Diesel musste von einer Spezialfirma entfernt werden. Der Fahrer blieb unverletzt. Die A 111 blieb stadtauswärts bis 9 Uhr 20 voll gesperrt. wie

BVG lässt Buslinie 312

zum Strandbad Wannsee fahren

Zum Beginn der Sommerferien am Donnerstag schickt die BVG wieder die Buslinie 312 auf die Strecke zwischen S-Bahnhof Nikolassee und Strandbad Wannsee. Start ist am Donnerstag ab 9 Uhr, die Busse sollen bis 22. August fahren. obs

Pro & Contra: Mehrheit will

mehr Blitzer gegen Raser

Berlin soll mit mehr Kontrollen gegen Geschwindigkeitsübertretungen im Straßenverkehr vorgehen. Bei unserem Pro & Contra vom Wochenende sprachen sich 91,3 Prozent der Teilnehmer für den Einsatz zusätzlicher Blitzgeräte durch die Polizei aus. 8,7 Prozent der Teilnehmer waren dagegen. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar