NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Auf dem Tempelhofer Flugfeld: Speakers Corner kann starten



Am Eröffnungstag des Flughafen-Parks gab es einen Testlauf – am heutigen Sonntag startet Berlins Speakers Corner nach britischen Vorbild offiziell. Nach Auskunft der Veranstalter „Berliner Redekurse“ werden von 16 bis 21 Uhr bis zu 50 Redner in zwei-, dann achtminütigen Beiträgen antreten. Anmelden kann man sich noch kurz vor 16 Uhr persönlich an der Bühne zwischen dem Barbecue-Häuschen und dem Biergarten Luftgarten links vom Eingang Columbiadamm. Zu gewinnen gibt es Sachpreise und einen Rhetorikkurs. In der Pause spielt die Band „Transit Elektro“. Künftig soll jeder das Podium zu jeder Zeit nutzen können. Es soll auch „Rhetorik-Battles“ geben (Anmeldung: redewettbewerb@web.de). kög

Passagiere verärgert

über gestrichenen Easyjet-Flug

Erneut konnten Kunden der Fluggesellschaft Easyjet am Sonnabend nicht in den Urlaub, zum Verwandtenbesuch oder zu einem Geschäftstermin fliegen: Der gestrige Flug um 23.55 Uhr ab Schönefeld nach Neapel war schon tagsüber auf der Internetseite des Flughafens gestrichen. Besonders verärgert waren jene Passagiere, die wegen in den Vortagen gestrichener Flüge auf diese Maschine umgebucht hatten – und nun wieder am Boden bleiben mussten. Die größte britische Fluggesellschaft hat, wie berichtet, Probleme wegen des Fluglotsenstreiks und zu wenig Personal. Pressesprecher Oliver Aust zufolge werden aber zusätzliche Piloten und Kabinenkräfte ausgebildet. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben