NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Rissbeseitigung im Terrazzo-Boden

des U-Bahnhofs Brandenburger Tor

Am vor einem Jahr eröffneten U-Bahnhof Brandenburger Tor der U 55 werden jetzt weitere Schäden beseitigt. Um Risse im Terrazzoboden des Verbindungsgangs zwischen U- und S-Bahn ausbessern zu können, wird der westliche Zugang von der Mittelinsel des Pariser Platzes in den Nächten vom 16. bis 19. August jeweils zwischen 22 Uhr und 6 Uhr gesperrt. Auch der Verbindungsgang kann dann nicht passiert werden. Die Arbeiten erfolgen nach BVG-Angaben innerhalb der Gewährleistungspflicht. In der Station gibt es, wie berichtet, auch undichte Stellen an der Bahnhofsdecke. kt

Menschenschmuggel:

Elf Angeklagte vor Gericht

In einem Großverfahren um Menschenschmuggel stehen ein mutmaßlicher Chef eines Schleuserrings und zehn weitere Angeklagte vor dem Landgericht. Die 21- bis 50-Jährigen waren laut Ermittlungen in Schleusungen zahlreicher Vietnamesen aus ihrer Heimat über Deutschland nach Großbritannien verstrickt. Geschmuggelte Personen hätten bis zu 25 000 Euro zahlen müssen. Vor Gericht schwiegen die Angeklagten. Der Prozess geht Donnerstag weiter. K.G.

Missbrauch eines Jungen:

Drei Jahre Haft für 55-Jährigen

Wegen sexuellen Missbrauchs eines Neunjährigen ist ein vorbestrafter Fotograf zu einer Gesamtstrafe von drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der 55-Jährige hatte vier Übergriffe auf das Kind einer langjährigen Bekannten gestanden. In das Urteil wurde eine frühere Strafe gegen den Mann aus Kreuzberg wegen Missbrauchs einbezogen. Damals hatte er Mädchen am Telefon sexuell belästigt. K. G.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben