NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zwölfjähriger von BVG-Bus erfasst



Ein Zwölfjähriger ist bei einem Verkehrsunfall in Tempelhof schwer verletzt worden. Der Junge war am Dienstag, 18.30 Uhr, an einer Haltestelle in der Röblingstraße aus dem Bus gestiegen, wollte sofort hinter dem Fahrzeug die Straße überqueren – und wurde von einem entgegenkommenden BVG-Bus der Linie 76 erfasst. Der Junge prallte gegen die Front und wurde gegen ein Auto geschleudert. Er erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus. AG

Mann in Mund geschossen

Unbekannte haben einem 39-jährigen Mann in Wedding offenbar mit einer Schreckschusswaffe in den Mund geschossen. Er wurde mit einer stark blutenden Mundverletzung in der Nacht zum Mittwoch aus der Malplaquetstraße in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei mitteilte. Ein Nachbar hatte die Feuerwehr alarmiert, als er den Verletzten im Hausflur entdeckte. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben