NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kleinkind aus verwahrloster Wohnung in Wedding geholt

Ein Kleinkind ist am Montag von der Polizei aus einer verwahrlosten Wohnung in Wedding geholt worden. Ursprünglich waren die Beamten zu der 38-jährigen alleinerziehenden Mutter des Jungen gefahren, weil gegen sie schon ein Haftbefehl wegen Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht vorlag. Dieser wurde daraufhin am Montag vollstreckt. Die Frau hat offenbar mehrere Kinder, hieß es. Die Böden in der Zweieinhalb-Zimmer-Wohnung waren mit dem Kot von Haustieren bedeckt, teilte die Polizei mit. Die Mieter sollen in den Räumen mindestens zehn Katzen halten. Zudem waren in den Räumen ein Papagei und zwei Terrarien untergebracht. Die vorhandenen Lebensmittel waren einem Polizeisprecher zufolge meist verdorben. Der knapp zweijährige Junge wurde bis auf Weiteres seinem Vater übergeben. hah

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben