NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kleinkind stürzte

aus Fenster im dritten Stock



Ein einjähriges Baby hat am Freitag den Sturz aus dem dritten Stock eines Wohnhauses in Reinickendorf überlebt. Laut Polizei sei der Vater erst durch die Schreie des Kindes auf dessen Fehlen aufmerksam geworden. Er entdeckte seine Tochter unterhalb des Fensters. Das Mädchen wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Den 35-jährigen Vater erwartet nun ein Verfahren wegen des Verdachts auf Verletzung der Fürsorgepflicht. Die Mutter war zum Unfallzeitpunkt nicht in der Wohnung. sny

Sechs Menschen mit Pilzvergiftung im Krankenhaus

In den vergangenen Tagen sind insgesamt sechs Menschen mit schweren Pilzvergiftungen in die Charité gebracht worden. Die drei Männer und drei Frauen sollen extrem giftige Knollenblätterpilze gegessen haben. Vermutlich hatten sie sie mit Wiesenchampignons verwechselt. Die Pilzsammler stammen aus verschiedenen Regionen in Brandenburg und sind zwischen 21 und 87 Jahren alt. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben