NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Fernzüge fahren ab Dezember wieder schneller nach Dresden



Bahnreisende sollen ab Dezember für die Strecke Berlin–Dresden wieder weniger Zeit benötigen. Die Zugfahrt verkürze sich um zwölf Minuten. In der Gegenrichtung sollen die Intercitys und Eurocitys sechs Minuten schneller in der Hauptstadt sein. Die Differenzen zwischen den Richtungen ergeben sich den Angaben zufolge durch Bauarbeiten an der Bahntrasse im Land Brandenburg.Derzeit liegt die Reisezeit bei gut 2 Stunden 15 Minuten für die rund 180 Kilometer. Wie Bahnsprecherin Kliem weiter sagte, sollen Fernzüge zwischen Dresden und Berlin ab Dezember 2014 noch 1 Stunde 45 Minuten benötigen. Kritiker der Bahn weisen seit Jahren darauf hin, dass im Jahr 1936 ein stromlinienverkleideter Schnellzug mit Dampflok zwischen Dresden und Berlin ohne Halt nur 1 Stunde 40 Minuten benötigte. ddp

Drei Frauen bei Unfällen

schwer verletzt

Bei Verkehrsunfällen in Berlin sind drei Frauen schwer verletzt worden. Eine 58-jährige Fahrradfahrerin kam am Freitag in Heiligensee auf der Straße An der Wildbahn zu Fall, als eine Autofahrerin unachtsam die Fahrzeugtür öffnete. Ein Rettungshubschrauber brachte die Frau mit Kopfverletzungen in eine Klinik, wo sie notoperiert wurde. Eine zweite Radfahrerin stürzte am Freitag in der Warschauer Straße in Friedrichshain, als eine an ihrem Lenker hängende Plastiktüte in die Speichen geriet. Die 32-Jährige kam ebenfalls ins Krankenhaus. Eine 82-jährige Autofahrerin übersah am Freitag beim Abbiegen von einem Parkplatz in den Steglitzer Damm eine Motorradfahrerin, die beim Zusammenstoß zu Fall kam. Die 47-Jährige musste in einer Klinik notoperiert werden. ddp

Zwei Verletzte

nach Messerstecherei

Nach einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen in Gesundbrunnen haben zwei Männer am Samstagmorgen Stichverletzungen erlitten. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein 25-Jähriger am Rücken und ein 48-jähriges Opfer am Oberschenkel verletzt. Die drei Täter entkamen unerkannt. sny

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben