NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

65-Jähriger sticht Mitbewohner

im Wohnheim nieder



Berlin - Wegen versuchter Tötung ist am Freitagabend in Gesundbrunnen ein 65 Jahre alter Mann festgenommen worden. Er steht in Verdacht, nach einem Streit in einem Wohnheim in der Osloer Straße einen 66-jährigen Mitbewohner niedergestochen zu haben. Das Opfer wurde notoperiert. dapd

Drei Motorradfahrer

bei Unfall verletzt

Herzsprung - Bei einem Unfall auf der Autobahn 24 sind am Freitag drei Motorradfahrer verletzt worden. Ein 46-Jähriger war zwischen Herzsprung und Neuruppin auf das Trio aufgefahren. Zwei Kradfahrerinnen im Alter von 22 und 35 Jahren erlitten schwere Verletzungen, ein 29-Jähriger wurde leicht verletzt. dapd

Straßenbahn auf dem

Alexanderplatz unterbrochen

Berlin - Bis zum 27. September fahren keine Straßenbahnen aus Richtung Otto-Braun-Straße über den Alexanderplatz zum Hackeschen Markt. Im Bereich Wadzeckstraße und Alexanderstraße müssen die Gleisanlagen erneuert werden. Wegen der engen Kurven ist der Verschleiß dort hoch. Die Tramlinien vom und zum Hackeschen Markt fahren über die Karl-Liebknecht-Straße. In der Sperrzeit dichtet die BVG zudem Teile des U-Bahn-Tunnels ab, die Wasserbetriebe erneuern einen Abwasserkanal. kt

Auto und Toilettenhäuschen

in Brand gesetzt

Berlin - In der Nacht zu Sonnabend hat in Friedrichshain erneut ein Auto gebrannt, in einem Toilettenhäuschen gab es eine Explosion. Die Polizei geht von politisch motivierten Tätern aus – in der Nähe befindet sich das linke Hausprojekt Liebigstraße 14. Zwei Männer wurden vorübergehend festgenommen. Der Staatsschutz ermittelt. Am Freitag hatte das „Intersquat-Festival“ begonnen: Neun Tage wollen Hausbesetzer über Freiräume diskutieren. Den Bewohnern der Liebigstraße 14 wurden die Mietverträge gekündigt. Nach einem Brandanschlag in Kreuzberg von Donnerstagnacht sitzt ein Verdächtiger in Untersuchungshaft. hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben