NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Pro und Contra: Flugzeuge

sollen umgeleitet werden



Die Routen der Maschinen vom künftigen Großflughafen BBI in Schönefeld sollen nach dem Willen der Deutschen Flugsicherung direkt über Berlin führen. Anwohner im Südwesten Berlins und im Zentrum fürchten nicht nur mehr Lärm, sondern auch Schadstoffe in der Luft. Sie fordern, dass die Flugzeuge um die Stadt herumgeleitet werden sollen – und haben die Zustimmung der Teilnehmer von unserem Pro und Contra am Wochenende. 93,8 Prozent der Anrufer stimmten für eine Änderung der Pläne. Im Internet stimmten 83 Prozent dafür. Tsp

Autofahrerin bei Unfall

schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall ist eine Autofahrerin am Montagmorgen in Prenzlauer Berg schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die 32-Jährige auf die Kreuzung Bornholmer/Schönfließer Straße gefahren, obwohl die Ampel für sie auf Rot stand. Ihr Pkw kollidierte mit einem Lastwagen und wurde gegen ein parkendes Auto geschleudert. Die Frau wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. dapd

Zufahrt zum Flughafen Tegel

nach Unfall gesperrt

Ein Unfall an der Zufahrt zum Flughafen Tegel hat am Montagmittag zu vereinzelten Flugverspätungen geführt. Gegen 12.50 Uhr war ein Auto mit einem Taxi genau an der Kreuzung Saatwinkler Damm und General-Ganeval-Brücke kollidiert. Da Öl ausgelaufen war, musste die Brücke und damit die Zufahrt zum Flughafen vorübergehend gesperrt werden. Sowohl Fluggäste als auch Crewmitglieder hatten daraufhin Schwierigkeiten, den Flughafen zu erreichen. Auf der Stadtautobahn und den angrenzenden Straßen staute sich der Verkehr. sik

Polizist feuert Warnschuss ab –

Räuber festgenommen

Bei der Festnahme eines mutmaßlichen Räubers hat ein Polizist am Sonntagabend in Zehlendorf einen Warnschuss abgefeuert. Der Täter hatte sich in einem Busch versteckt und wollte nicht herauskommen. Erst nach einem Warnschuss ließ sich der 57-Jährige festnehmen. Der Mann steht im Verdacht, eine Tankstelle in der Berliner Straße überfallen zu haben. Dabei hatte ein Maskierter einen Mitarbeiter mit einer Pistole bedroht und Geld gefordert. Nach gescheiterten Versuchen, die Kasse zu öffnen, flüchtete der Räuber. Daraufhin alarmierte der Tankwart die Polizei, die schließlich den 57-Jährigen in der Nähe festnahm.hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben