NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Mit 209 Stundenkilometern

auf der Landstraße unterwegs



Dunkelforth - Mit 209 Stundenkilometern ist ein Brandenburger Autofahrer auf der Bundesstraße B 1 unterwegs gewesen. Der Mann wurde am Montag bei einer Geschwindigkeitskontrolle unweit der Ortschaft Dunkelforth in Sachsen-Anhalt erwischt. Erlaubt ist auf der Straße Tempo 100. dapd

Hooligans attackieren Regionalzug mit Fans des Karlsruher SC

Cottbus - Mindestens 20 mutmaßliche Cottbuser Hooligans haben am Montagabend einen Regionalzug mit Anhängern des Karlsruher SC angegriffen und beschädigt. Die Gruppe hatte in Cottbus-Merzdorf Schottersteine auf den haltenden Zug geworfen, wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte. Sechs Männer zwischen 19 und 24 Jahren wurden festgenommen. Die Karlsruher Fans waren auf der Heimreise, nachdem sie in Cottbus ein Spiel ihres Vereins in der 2. Fußballbundesliga besucht hatten. dapd

Gericht ermöglicht den Bau

neuer Windkraftanlagen

Potsdam/Berlin - Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin-Brandenburg hat den Weg für den Bau neuer Windkraftanlagen in den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, Havelland und Teltow-Fläming freigemacht. Am Dienstag kippten die Richter den Teilplan „Windenergienutzung“ der Regionalen Planungsstelle Havelland-Fläming. Das Planwerk sollte die massenhafte Bebaung mit Windkraftanlagen begrenzen. Nun müssen viele der abgelehnten Windparks doch genehmigt werden. Aus Sicht des OVG ließ der Teilplan vielen Gemeinden zu große Möglichkeiten, den Bau von Windrädern zu verhindern. Das stehe im Widerspruch zum Ziel des privilegierten Ausbaus der Windenergie. Unter den fünf Klägern waren die Berliner Stadtgüter, die auf einem 380 Hektar großen Rieselfeld im Süden Teltows einen Windpark bauen wollen. Warum die Fläche aus dem Teilplan „Windenergienutzung“ gestrichen wurde, schien den Richtern unplausibel.tor

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben