NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Demonstration gegen

Flugrouten-Planung

Kleinmachnow - Der Protest gegen die möglichen Flugrouten vom und zum künftigen Großflughafen in Schönefeld wird lauter. Für den heutigen Montag um 18 Uhr ruft die Bürgerinitiative „Keine Flugrouten über Berlin“ zu einer Kundgebung in Kleinmachnow auf. Wie ein Sprecher ankündigte, werden bei der Demonstration die Bürgermeister des Berliner Bezirks Steglitz-Zehlendorf sowie von Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf auftreten. Die Protestveranstaltung findet auf dem Rathausmarkt in Kleinmachnow statt. Der Widerstand richtet sich gegen die von der Deutschen Flugsicherung (DFS) vorgestellten möglichen Abflugrouten des künftigen Hauptstadtflughafens. Dadurch kann es für einige abseits der bisher geplanten Abfluglinie gelegene Orte zu Lärmbelastungen kommen. Ende vergangener Woche hatten sich auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit und Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (beide SPD) gegen die vorgeschlagene Linienführung ausgesprochen. dapd

Geflohener Jungbulle

löst Polizeieinsatz aus

Lehnin - Ein geflohener Jungbulle hat in einem Waldstück zwischen Netzen und Lehnin (Kreis Potsdam-Mittelmark) für Aufregung gesorgt. Ein Pkw-Fahrer mit Viehanhänger transportierte das Tier am Samstag auf der Landstraße 88 in Richtung Lehnin, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Kurz hinter dem Abzweig Nahmitz drückte der Bulle die Klappe des Anhängers hinunter und sprang heraus. Der Fahrer verständigte die Polizei. Außerdem wurde der zuständige Jagdpächter gerufen, um den Bullen notfalls zu erschießen, falls er in Richtung Autobahn oder Landstraße laufen sollte. Nachdem ein Tierarzt den Bullen mit einem Betäubungspfeil ruhig gestellt hatte, wurde das Tier von sechs Männern wieder in den Anhänger gezogen und abtransportiert. dapd

Christoffers will in Rumänien

Wirtschaftskontakte ausbauen

Potsdam - Wirtschaftsminister Ralf Christoffers (Linke) reist am heutigen Montag zu einer viertägigen Reise nach Rumänien. Der Besuch diene dem Ausbau der Wirtschaftsbeziehungen zur Region Centru, teilte ein Sprecher mit. Das Ministerium werde gemeinsam mit der Germany Trade Invest sowie der Zukunftsagentur Brandenburg von Montag bis Donnerstag in der Region Centru „Brandenburger Wirtschaftstage“ mit einer Kontaktbörse für Unternehmer veranstalten. Ziel sei, dauerhaft Arbeitsplätze in beiden Regionen zu sichern. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben