NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kleinkind lag tot in seinem Bett

Schwedt - Ein totes Kleinkind ist in einer Wohnung in Schwedt entdeckt worden. Die Mutter stellte am Donnerstagmorgen fest, dass das im Bett liegende Mädchen nicht mehr lebte, wie eine Polizeisprecherin mitteilte. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des anderthalbjährigen Kindes feststellen. Die Todesursache ist den Angaben zufolge ungeklärt. Die Staatsanwaltschaft leitete Ermittlungen zu deren Feststellung ein. Die 19-jährige Mutter und der 27-jährige Vater werden von einem Notfallseelsorger betreut. dapd

Grundschüler zu Gast an der Uni

Potsdam - Zum siebten Mal findet am heutigen Freitag an der Potsdamer Universität eine „Kinder-Uni“ statt. Grundschüler der Klassenstufen 3 und 4 können sich im Universitätskomplex Golm 13 Vorlesungen anhören und gemeinsam in der Mensa Mittag essen, wie das Bildungsministerium mitteilte. Auf dem Programm stehen unter anderem Vorlesungen zu Kinderrechten, über „Musik aus physikalischer Sicht“ bis hin zur Esskultur in anderen Ländern. Bildungsminister Holger Rupprecht (SPD) wird die „Kinder-Uni“ zusammen mit der Präsidentin der Universität, Sabine Kunst, eröffnen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben