NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Pro & Contra: Mehrheit gegen Kleingärten auf Tempelhofer Feld

Der Berliner Kleingartenverband fordert neue Parzellen auf dem Tempelhofer Feld. Eine Mehrheit der Teilnehmer beim Pro & Contra des Tagesspiegels lehnt diesen Vorschlag allerdings ab. 67,3 Prozent der Anrufer waren dagegen, dass Laubenpieper dort hinziehen dürfen. 32,7 Prozent stimmten dafür. Das Ergebnis der noch laufenden Online-Abstimmung auf www.tagesspiegel.de war am Montagnachmittag nahezu identisch.obs

Berlin erinnert an den Mauerbau

vor 49 Jahren

Mit mehreren Veranstaltungen wird in dieser Woche an den Bau der Berliner Mauer am 13. August 1961 erinnert. Zu einem Gedenken an die Ereignisse vor 49 Jahren in der Kapelle der Versöhnung werden am Freitag (10.30 Uhr) unter anderem Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit, der Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses, Walter Momper (beide SPD), und der Vorsitzende der Stiftung Aufarbeitung, Rainer Eppelmann (CDU), erwartet, teilte die Gedenkstätte Berliner Mauer mit. Für den Abend lädt die Berliner CDU zu ihrer alljährlichen Lichterkette auf die Glienicker Brücke ein. Bereits am Donnerstag eröffnet die Bundesstiftung Aufarbeitung vier zeithistorische Open-Air-Ausstellungen, die auf einem Bauzaun entlang der Stresemannstraße/Ecke Köthener Straße in Berlin-Kreuzberg plakatiert sind. Dort verlief die einstige Grenzlinie zwischen Ost- und West-Berlin. epd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben