NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Stuttgart-21-Gegner kommen

nach Berlin



Berlin - Am kommenden Dienstag treffen gegen 8 Uhr rund 600 Stuttgart-21- Gegner mit dem Zug am Hauptbahnhof ein. Vormittags ziehen sie durch die Stadt: Unter anderem wollen sie bei der Schweizer Botschaft den Antrag stellen, Baden-Württemberg als Kanton aufzunehmen sowie eine Widerstandskastanie pflanzen. Um 17 Uhr gibt es eine Kundgebung auf dem Potsdamer Platz. cro

93-Jähriger in seiner Wohnung überfallen

Berlin - Ein 93 Jahre alter Mann ist am Mittwochnachmittag in seiner Wohnung in Moabit überfallen worden. Ermittlungen zufolge verschaffte sich der Täter unter einem Vorwand Zugang zu der Wohnung in der Zwinglistraße. Anschließend stieß er den alten Mann zu Boden, knebelte und fesselte ihn. Der Räuber entkam mit zwei EC-Karten, Bargeld sowie den Wohnungsschlüsseln. dapd

Gesuchte Messerstecher

stellen sich der Polizei

Berlin - Nach einer Messerattacke haben sich zwei Verdächtige gestellt. Seit Mittwoch wurde mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach den beiden 25-Jährigen gefahndet. Ihnen wird vorgeworfen, am 17. März einen 20-Jährigen in Prenzlauer Berg nach einem Streit in der Straßenbahn niedergestochen zu haben. Die Festgenommenen wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft auf freien Fuß gesetzt. dapd

Bundespolizei jagt

Zugvogel in Potsdam

Potsdam - Bundespolizisten haben am Donnerstagvormittag am Potsdamer Hauptbahnhof einen Wanderfalken eingefangen. Die Ermittlungen ergaben, dass das Tier am Sonntag auf einem Falkenhof im Süden entflogen war. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben