NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hausverbot für Hassprediger

Der angekündigte Auftritt von drei radikalen islamistischen Predigern in Neukölln ist abgesagt worden. Die Baitul-Mukarram-Moschee wusste nach eigenen Angaben nichts vom Hintergrund der Männer und hatte die Veranstaltung nicht offiziell genehmigt. Innensenator Ehrhart Körting (SPD) begrüßte die Absage. „Die drei im Internet angekündigten Prediger missbrauchen ihre Religion, indem sie alle Nicht-Muslime, aber auch alle Muslime, die nicht ihrer Meinung sind, als Ungläubige diffamieren“, sagte er. dapd

Falsche Polizisten festgenommen

Drei Trickbetrüger haben sich am Donnerstag als Polizisten ausgegeben und versucht, eine 78-Jährige in der Gottschalkstraße in Mitte zu bestehlen. Das Trio war schon in der Wohnung, als plötzlich der Ehemann der Frau hinzukam. Daraufhin flüchteten die Männer. Zuvor hatten sie sich per Telefon als Polizeibeamte angekündigt, die angeblich Falschgeld abholen wollten. Die Polizei konnte die drei Betrüger zwischen 18 und 24 Jahren noch in der Nähe des Hauses fassen.nik

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben