NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Maskierte raubten Schmuckgeschäf

t aus

Berlin - Vier Unbekannte haben am Freitag einen Juwelierladen in Charlottenburg überfallen. Nach Polizeiangaben bedrohten die Männer den 47-jährigen Inhaber des Geschäfts in der Lietzenburger Straße sowie zwei Angestellte mit Schusswaffen und entwendeten Uhren, Schmuck und Bargeld. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung zu einem schwarzen Motorrad der Marke „Honda“ und einem grünen 125er Roller, die in der Nähe des Ladens bemerkt wurden. sny

Unbekannte attackierten

erneut BVG-Bus

Berlin- Schon wieder ist in der Nacht zu Samstag ein Bus der BVG beworfen worden. Gegen 22 Uhr habe der Fahrer der Linie 222 auf seiner Tour durch Reinickendorf auf dem Waidmannsluster Damm einen lauten Knall gehört und bemerkt, dass die vordere rechte Seitenscheibe auf der ganzen Fläche gesprungen war, sagte ein Polizeisprecher. Erst letzten Mittwoch hatten Unbekannte einen BVG-Bus in Lankwitz mit Steinen beworfen und beschädigt. sny

Wowereit nimmt an Protest-Demo

in Lichtenrade teil

Berlin - Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ist Gast bei der nächsten Montagsdemonstration gegen die neuen BBI-Flugrouten in Lichtenrade. Laut Senatskanzlei wird der Politiker ab 18 Uhr die Protestierenden besuchen. Seit mehreren Wochen formiert sich montags am S-Bahnhof Lichtenrade eine angemeldete Versammlung von mehreren tausend Bürgern, die anschließend auf der Bahnhofstraße entlang ziehen. Die Bewohner im Süden Berlins fürchten eine Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität, sollten die im September vorgestellten neuen Flugrouten genehmigt werden. Pläne der Deutschen Flugsicherung sehen vor, dass beim Parallelstart von Flugzeugen vom Großflughafen BBI in Schönefeld abbiegende Flugrouten genutzt werden. Dadurch könnten mehr Gemeinden und Ortschaften südlich von Berlin sowie Bezirke im Süden und Südwesten Berlins betroffen sein als bislang angenommen. Potenziell betroffene Bürger haben sich in mehreren Initiativen zusammengeschlossen. Zuletzt war am Donnerstag eine Bürgerinitiative aus zwölf Brandenburger Gemeinden und Berliner Bezirken gegründet worden. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben