NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Postfiliale in Spandauer Laden

darf nun doch öffnen

Mit sechs Wochen Verspätung erhält Spandau nun doch eine Post in der Adamstraße 47. Die in einem Elektrowarengeschäft untergebrachte Partnerfiliale war von der Bauaufsicht Ende September nach nur einem Tag geschlossen worden. Das Amt monierte eine fehlende Baugenehmigung wegen der „teilweisen Nutzungsänderung“ und mangelnde Behindertenfreundlichkeit. Nach Auskunft der Post öffnet die Filiale am kommenden Montag. Eine Rampe für Rollstuhlfahrer soll demnächst nachgerüstet werden. obs

Student nach Mai-Krawall

zu Bewährungsstrafe verurteilt

Ein Student, der bei den diesjährigen Mai-Krawallen eine Flasche in Richtung von Polizisten geworfen hatte, ist zu acht Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Der 25-Jährige sei der versuchten gefährlichen Körperverletzung schuldig, befand am Mittwoch ein Amtsgericht. Er habe am Kottbusser Tor aus sieben Metern Entfernung eine Glasflasche geschleudert, die einen Polizisten am Rücken getroffen, aber nicht verletzt hatte. Der Student aus Kreuzberg erklärte, dass er „die Flasche klirren hören“, auf keinen Fall aber jemanden treffen wollte.K.G.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben