NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hochwasser-Alarmstufe 1

gilt für Spree und Dahme

Cottbus - Nach Regenfällen steigen die Wasserstände von Spree und Dahme in Südbrandenburg. Wie das Hochwassermeldezentrum Cottbus am Dienstag mitteilte, wurden teilweise die Richtwerte für die unterste Hochwasser-Alarmstufe überschritten. Für den 25 Kilometer langen Abschnitt der Spree zwischen Leibsch und Schwielochsee wurde Stufe 1 ausgerufen. Am Spree-Pegel Leibsch im Unterspreewald wurde ein Wasserstand von 4,33 Metern gemessen. Das sind 23 Zentimeter über dem Richtwert für Alarmstufe 1. Der Pegel steige noch leicht an, hieß es. An der Dahme habe der Wasserstand in Prierow bei Golßen kurzzeitig sogar den Richtwert für Stufe 2 erreicht, gehe aber allmählich zurück.dapd



Zahl der Verfahren wegen Korruption in Brandenburg steigt

Neuruppin - Die Zahl der Korruptionsfälle in Brandenburg steigt an. Insgesamt 291 neue Verfahren registrierte die für dieses Delikt zuständige Staatsanwaltschaft Neuruppin im vorigen Jahr, wie die „Märkische Oderzeitung" unter Berufung auf die Behörde berichtet. Vor fünf Jahren seien es noch 230 neue Fälle gewesen. Der durch Korruption entstandene Schaden verdoppelte sich laut Landeskriminalamt im Vergleich zu 2008 auf etwa vier Millionen Euro. An rund zwei Dritteln der 291 Fälle war die öffentliche Verwaltung beteiligt. dapd

Diebe durchbrechen Hausmauer

und stehlen Tresor

Mahlow - Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Dienstag ein Loch in die Außenwand eines Geschäftshauses in Mahlow (Kreis Teltow-Fläming) geschlagen und Geld gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, durchbrachen sie die Mauer des Hauses mit Werkzeugen, stiegen durch das Loch in einen Bäckerladen und rissen einen Tresor aus der Verankerung. dapd

15-Jähriger bei Verfolgungsjagd

nach Diebstahl angefahren

Ziesar - Ein 15-jähriger Ladendieb ist am Montag in Ziesar (Potsdam-Mittelmark) von einem Supermarkt-Angestellten angefahren worden. Laut Polizei kam der Jugendliche schwer verletzt ins Krankenhaus. Mitarbeiter hatten ihn angeblich beim Diebstahl im Supermarkt erwischt. Ein 38-jähriger Angestellter verfolgte den Flüchtenden mit dem Auto. Dabei stolperte der mutmaßliche Dieb, sein Verfolger konnte nicht mehr stoppen. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar