NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zugverspätung nach Kabeldiebstahl:

Polizei nimmt Täter fest



Potsdam - Bundespolizisten haben einen Kabeldieb auf frischer Tat in Potsdam festgenommen. Der in Berlin lebende Bulgare hat laut Polizei am Mittwoch gegen 21 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Potsdam-Hauptbahnhof und Babelsberg Kabel durchtrennt und eine Signalstörung ausgelöst. Der Regionalverkehr war bis Donnerstagnachmittag gestört. dapd

Rauchschwaden über Marzahn:

100 Autos brannten auf Schrottplatz

Berlin - Großeinsatz für die Feuerwehr: Auf einem Schrottplatz an der Gehrenseestraße in Marzahn standen am Donnerstagabend rund 100 Autowracks in Flammen. Die Feuerwehr war bis in die Nacht im Einsatz. Aus welcher Ursache die Wagen in Flammen aufgingen, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei. Dicke Rauchschwaden beunruhigten die Anwohner, nach Auskunft der Feuerwehrleitstelle bestand aber keine Gefahr etwa wegen Chemikalien in der Luft. Nachdem die Feuerwehr die Flammen gelöscht hatte, musste jedes Wrack herausgezogen werden, um jegliche Brandherde zu bekämpfen. kög

Betrunkener rammte

sechs Autos in einer Nacht

Berlin- Mit 1,9 Promille im Blut hat ein Autofahrer in der Nacht zu Donnerstag in Wedding eine Unfallserie mit einem Schaden von mehreren 10 000 Euro verursacht. Laut Polizei habe der Betrunkene die Fahrt in der Straße Alt-Moabit begonnen und sechs Autos und ein Verkehrsschild gerammt, bevor er in der Willdenowstraße gestoppt werden konnte. Verletzt wurde niemand. Der 31-Jährige wurde vorläufig festgenommen. sny

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben