NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Senat will durch Gespräche Streit über Mauergedenkstätte abwenden



Der Senat hat den Anwohnern der Schönholzer Straße in Mitte Mediationsgespräche zur umstrittenen Erweiterung der Mauergedenkstätte Bernauer Straße angeboten. Das erklärte der Sprecher der Anwohner, Heiner Legewie, dem Tagesspiegel. Offenbar soll so eine „Eskalation“ des Konflikts durch mögliche Enteignungen vermieden werden. Mehrere Eigentümer wehren sich, wie berichtet, gegen die geplante Randbebauung an der Bernauer Straße und den Verkauf von Gartenflächen. Zum 50. Jahrestag des Mauerbaus im August 2011 soll die erweiterte Gedenkstätte zwischen Nordbahnhof und Schwedter Straße eröffnet werden. loy

Drei neue Schulen

für gemeinsames Lernen

Bald wird es 19 Gemeinschaftsschulen geben: Die Bildungsverwaltung hat der Lichtenberger Grundschule im Grünen, der Kreuzberger Carl-von-Ossietzky-Schule und dem Verbund aus der Waldenburg-, Teske- und Peter-Paul-Rubens-Schule in Tempelhof-Schöneberg die Teilnahme am Pilotprojekt genehmigt. Einem Antrag der Hanna-Höch- und der Greenwich-Schule muss das Reinickendorfer Schulamt noch zustimmen. Seit 2008 lernen Berliner Schüler an Gemeinschaftsschulen von der 1. bis mindestens zur 10. Klasse gemeinsam. Ziel ist, die Bildungschancen der Kinder unabhängig von sozialen Voraussetzungen zu stärken. Nächstes Jahr wird es 5500 Plätze an Gemeinschaftsschulen geben. pth

Neue Polizeiautos sollen Einsätze wie in den USA filmen

Auf Berlins Straßen sind künftig 85 neue Streifenwagen im Einsatz. Am Mittwoch begann die Auslieferung der VW-Passat-Kombi. „Die neuen Wagen werden auf alle Direktionen verteilt“, sagte ein Polizeisprecher. Ein 140 PS starker Dieselmotor soll helfen, dass die Beamten bei Verfolgungen nicht abgehängt werden. Die Motoren sind mit Rußpartikelfiltern ausgestattet und verbrauchen auf 100 Kilometer knapp acht Liter. Wie in den USA schon lange üblich, verfügen die Wagen über ein „Videosystem zur Eigensicherung“. Auf Knopfdruck wird alles vor dem Fahrzeug mitgefilmt. jra

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben