NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Junger Räuber stellt sich der Polizei

Zehlendorf - Ein 15-Jähriger hat sich in Begleitung seiner Mutter der Polizei gestellt, nachdem er zuvor versucht hatte, eine Frau auszurauben. Er hatte der 33-Jährigen am Dienstagabend im Herbergerweg die Handtasche entreißen wollen, dabei stürzte sie, schrie und verletzte sich. Passanten kamen ihr zu Hilfe, der 15-Jährige flüchtete ohne Beute. AG

Adventskranz im Büro in Flammen

Charlottenburg - Die Polizisten mussten am Mittwochabend nur aus den Fenstern ihrer Wache am Ernst-Reuter-Platz gucken. Da entdeckten sie um 21.40 Uhr auf der anderen Straßenseite Feuer in einem Bürogebäude. Sie alarmierten die Feuerwehr – und schritten schnell selbst zur Tat: Sie löschten den brennenden Adventskranz im Büro. AG

Lokalgast stellte Ladendieb

Wilmersdorf - Courage bewies am Mittwochnachmittag ein Mann am Prager Platz: Der 48-Jährige saß in einem Lokal und beobachtete, wie jemand auf der gegenüberliegenden Straßenseite mehrere Sachen von der dortigen Auslage eines Drogeriemarktes in einen Rucksack verstaute und dann flüchtete. Er nahm die Verfolgung auf und konnte den 25-Jährigen in der Prinzregentenstraße bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. AG

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben