NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Engpässe bei Enteisungsmitteln:

Flugausfälle in Berlin möglich



Wegen erneuten Engpässen bei der Lieferung von Enteisungsmitteln drohen an den Berliner Flughäfen in der kommenden Woche Flugausfälle. Die Ankündigung des Schweizer Konzerns Clariant, Anfang Januar die Produktion von Enteisungsmitteln für vier Tage einzustellen, „beunruhige“ die Betreiber der Flughäfen, sagte ein Sprecher. Clariant sei der einzige Lieferant von Enteisungsmittel für Tegel und Schönefeld. Für Freitag werde erwartet, dass die Lager vollständig aufgefüllt würden. Wie lange der Vorrat reiche, sei allerdings unklar. „Wir können zum aktuellen Zeitpunkt nicht ausschließen, dass es im Laufe der kommenden Woche zu Einschränkungen im Flugbetrieb kommen kann“, sagte der Sprecher. Dies sei abhängig von der Wetterlage. Voraussichtlich vom 1. bis 4. Januar müsse Clariant die Produktion unterbrechen. Grund seien Lieferschwierigkeiten der Hersteller von Glykol, einem Grundstoff der Enteisungsmittel dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben