NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Streit um Postenbesetzung

im Spandauer Rathaus verschärft



Im Streit um die kommissarische Neubesetzung der Leitung des Spandauer Jugendamtes prüft die SPD-Fraktion des Bezirks rechtliche Schritte gegen Bürgermeister Konrad Birkholz (CDU). Angeblich verstoße er gegen das Kinder- und Jugendhilfegesetz: Interims-Chef soll zwar der langjährige und von allen Parteien geschätzte Direktor des Sozialamtes Thomas Fischer werden, der laut SPD aber keine „in der Jugendhilfe erfahrene Fachkraft“ ist, wie es das Gesetz fordert. Die Fraktion beruft sich dabei auf eine Stellungnahme des Senats. Das Jugendamt trägt, wie berichtet, durch hohe Kosten bei der Heimunterbringung maßgeblich zum Millionen-Haushaltsdefizit des Bezirks bei. Es leidet ferner unter Personalmangel, weshalb die Mitarbeiter kürzlich einem Brandbrief an den Bürgermeister schrieben. Fischer soll so lange amtieren, bis ein neuer Chef gefunden ist. du-

Weltmeisterschaft im Debattieren wird in Berlin ausgetragen

Berlin wird zum Jahreswechsel 2012/2013 Gastgeber der Weltmeisterschaft im Debattieren. Der studentische Debattier-Club Berlin Debating Union setzte sich mit seiner Bewerbung bei den diesjährigen Weltmeisterschaften im afrikanischen Botswana durch. Zu dem Wettbewerb werden mehr als 1000 Studenten aus aller Welt erwartet. Bereits 2006 hatten die Berliner die Europameisterschaft ausgetragen. Das Turnier findet den Angaben zufolge in Räumen der Technischen Universität Berlin statt. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben