NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

In Cottbus steht Brandenburgs

47. „Schule ohne Rassismus“



Cottbus - Das Niedersorbische Gymnasium in Cottbus ist Brandenburgs 47. „Schule ohne Rassismus“. Die Auszeichnung wurde am Donnerstag übergeben. Die Patenschaft hat Brandenburgs derzeitige Kultur- und künftige Bildungsministerin Martina Münch (SPD) übernommen. Es sei ermutigend, dass sich immer mehr Schulen in Brandenburg an der Kampagne beteiligen und sich so gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit engagieren, erklärte Münch. In Deutschland beteiligen sich inzwischen 840 Schulen. epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar