NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Einführung des Mobilfunks

für die Polizei wird teurer in Berlin

Die Kosten für den Aufbau des Mobilfunknetzes für die Polizei erhöhen sich um 50 Prozent. Statt der veranschlagten fünf Millionen kostet der Bau der Funkstationen nun 7,5 Millionen. Dies sagte Innensenator Ehrhart Körting (SPD) gestern in einer nichtöffentlichen Sitzung im Abgeordnetenhaus. Hintergrund der Kostensteigerung sei, dass zusätzliche Masten errichtet werden mussten, da das Land Brandenburg sich nicht an Absprachen gehalten habe. Berlin hatte sich darauf verlassen, dass Brandenburg an einigen Punkten nahe der Stadtgrenze Masten baut, von denen Berlin profitieren kann. Diese Änderung der Standorte beim Nachbarn hatte zu Funklöchern auf dem Stadtgebiet geführt, vor allem an den Müggelbergen, in Buch und Spandau. Die Mehrkosten sollen durch eine günstigere Beschaffung der Endgeräte möglichst weitgehend ausgeglichen werden, sagte Körting. Das moderne Funknetz soll Ende des Jahres einsatzbereit sein. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar