NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Neonazis marschierten

durch Cottbus

Cottbus - Rund 230 Rechtsextreme sind am Dienstagabend anlässlich der Bombardierung der Stadt im Februar 1945 durch Cottbus marschiert. Mehr als 1000 Menschen versammelten sich zu mehreren Gegenkundgebungen. Immer wieder kam es zu Sitzblockaden, die aber von der Polizei geräumt wurden. Tsp

Berliner Bauarbeiter stirbt

bei Unfall im Olympiastützpunkt

Potsdam - Ein Bauarbeiter ist nach einem Unfall am Potsdamer Olympiastützpunkt am Montagabend im Krankenhaus verstorben. Der Berliner stürzte bei Bauarbeiten für eine neue Sporthalle aus etwa drei Metern Höhe von einer Holzleiter, wie der Direktor des Landesamtes für Arbeitsschutz sagte. Dabei habe sich der 40-Jährige schwere Kopfverletzungen zugezogen. Es gebe nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen keinen Hinweis auf eine Einwirkung Dritter. dapd

Erstmals seit Jahren

keine Unfalltoten auf A 12

Fürstenwalde - Die Zahl der Unfälle auf der vom Berliner Ring zur polnischen Grenze bei Frankfurt (Oder) führenden A 12 ist im vorigen Jahr zurückgegangen. Erstmals seit Jahren waren auf der 58 Kilometer langen Strecke keine Todesopfer zu beklagen, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Fürstenwalde sagte. 2009 starben dort den Angaben zufolge noch vier Menschen. Die Zahl der Verletzten ging von 63 im Jahr 2009 auf 61 zurück.

Insgesamt registrierte die Polizei auf der durch einen besonders hohen Lkw-Anteil belasteten Autobahn im vergangenen Jahr 391 Unfälle. Das seien 46 Unfälle weniger als im Vorjahr. Die Polizei führte den Trend vor allem auf die verstärkte Überwachung des Verkehrs zurück. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar