NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Bildungsverwaltung hilft Bezirken

bei Betreuung von Flüchtlingskindern



Die Senatsbildungsverwaltung unterstützt die Bezirke bei der Einrichtung zeitweiliger Lerngruppen für Kinder von Flüchtlingen und Familien aus Osteuropa. Dazu werde man jetzt zusätzliche Lehrer einstellen, sagte Bildungsstaatssekretärin Claudia Zinke am Freitag dem Tagesspiegel: „Es gibt derzeit mehr Flüchtlinge, vor allem in Spandau, Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg. Darunter sind 200 Sechs- bis Zwölfjährige und 120 Dreizehn- bis Achtzehnjährige.“ Die meisten dieser Kinder sprächen kein Deutsch und könnten deshalb nicht in normale Klassen integriert werden, sagte Zinke weiter. Ähnliches gelte für etwa 500 Kinder aus Rumänien und Bulgarien, die sich in diesem Schuljahr allein im Bezirk Neukölln zusätzlich angemeldet hätten. Sie kommen meist aus Roma-Familien und sollen ebenfalls in zusätzlichen Lerngruppen unterrichtet werden. das

Einzelfahrscheine gelten

nochmals als Tageskarten

Für Fahrten mit Bahnen und Bussen bei allen Betrieben im Tarifgebiet ABC (Berlin und Umland) gelten Einzelfahrscheine am Sonnabend und Sonntag jeweils bis drei Uhr des Folgetages als Tageskarten. Auch Vier-Fahrten-Karten und ermäßigte Einzelfahrausweise sowie Einzeltickets fürs Fahrrad werden zu Tageskarten. Damit entschädigt die S-Bahn wie an den vorherigen Wochenenden ihre Kunden für die Betriebseinschränkungen. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben