NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Klinik-Heizkraftwerk in Flammen



Ein Feuer in einem Heizkraftwerk auf dem Gelände des Klinikums Spandau hat am Samstagmittag die Notstromversorgung der Klinik lahmgelegt. Die Feuerwehr brauchte knapp eine Stunde und 35 Einsatzkräfte, um den Brand in der Neuen Bergstraße zu löschen. Das Feuer wurde vermutlich durch einen technischen Defekt ausgelöst, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Patienten waren den Angaben zufolge nicht gefährdet. Kurzzeitig musste aus Sicherheitsgründen jedoch die Gasversorgung der Klinik abgestellt werden. jra

Schüler stirbt nach Verkehrsunfall

Ein am Freitag bei einem Verkehrsunfall in Mariendorf schwer verletzter Schüler ist gestorben. Der 16-Jährige erlag am Abend des Tages im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der Jugendliche hatte laut Polizeiangaben die Britzer Straße betreten, ohne auf den Verkehr zu achten, um einen Bus zu erreichen. Dabei war er von einem Transporter erfasst worden. jra

Mongols lösen sich auf

Die Rockergruppe „Mongols MC“ hat ihren Kampf um Berlin offensichtlich aufgegeben. Auf ihrer Webseite gaben die Chefs der Deutschland-Sektion überraschend die Auflösung des Berliner Chapters bekannt. „Die Vorfälle in Berlin sind absolut nicht mit unserer Club-Politik zu vereinbaren und werden auch keinesfalls toleriert“, heißt es in dem Statement. Wie berichtet, hatten Spezialeinsatzkommandos bei einer Razzia am Mittwoch Waffen und Rohrbomben gefunden. Vier Mongols kamen wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung in Untersuchungshaft. Mit der Auflösungserklärung kommen sie vermutlich einem bevorstehenden Verbot zuvor und versuchen gleichzeitig, die zwei weiteren Mongols-Ableger in Bremen und Süddeutschland zu schützen. Die Ermittler gehen von einem taktischen Rückzug der Gruppe aus. Die ursprünglich aus den USA stammende Rockergruppe war erst vor Kurzem in Deutschland aufgetaucht. Das Berliner Chapter hatte den Hells Angels den Kampf angesagt. jra

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben