NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hartz-IV-Ehepaar wegen Porno-Schwarzarbeit verurteilt



Wegen Schwarzarbeit mit Internet-Pornos ist ein Lichtenberger Ehepaar zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Nach Angaben des Hauptzollamtes hatte die Frau mit ihrem Mann Sexfilme per Webcam in einem Internetportal angeboten und dabei „erhebliche Einkünfte“ erzielt, wie es hieß. Nach Tagesspiegel-Informationen sollen die Eheleute in einigen Monaten bis zu 2200 Euro verdient haben. Doch über einen anonymen Tipp hatte der Zoll von diesen Nebeneinkünften erfahren und Ermittlungen begonnen. Das Paar hatte demnach von Januar 2008 bis Juni 2009 zu Unrecht Leistungen vom Jobcenter in Höhe von mehr als 8900 Euro für sich und die Kinder bezogen. Beide wurden vom Amtsgericht Tiergarten wegen gemeinschaftlichen besonders schweren Betruges zu einer Freiheitsstrafe von jeweils neun Monaten verurteilt. Da sie geständig und nicht vorbestraft waren, wurde die Strafe zur Bewährung ausgesetzt. Das zu Unrecht bezogene Geld müssen die Eheleute dem Jobcenter zurückzahlen, sagte ein Zollsprecher. tabu

Grüne Politikerinnen wollen

Bezirksbürgermeisterinnen werden

Außer Renate Künast, die als grüne Spitzenkandidatin für das Amt der Regierenden Bürgermeisterin bei der Wahl am 18. September antritt, wollen drei weitere Grünen-Politikerinnen im Berliner Südwesten Bezirksbürgermeisterinnen werden. Die amtierende Gesundheitsstadträtin und frühere Fraktionschefin im Abgeordnetenhaus, Sibyll Klotz, will sich in Tempelhof-Schöneberg um das Amt bewerben. Im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf will die Familienpolitikerin im Abgeordnetenhaus, Elfi Jantzen, gegen die amtierende SPD-Bürgermeisterin Monika Thiemen antreten. Und in Steglitz-Zehlendorf geht Christa Markl-Vieto ins Rennen um das Bürgermeisteramt. Markl-Vieto ist grüne Fraktionschefin in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) im Südwest-Bezirk, der unter einer schwarz-grünen Zählgemeinschaft in der BVV geführt wird. Die drei Kreisverbände wollen am Sonnabend ihre jeweiligen Bürgermeister-Kandidatinnen nominieren. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben