NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Senat streicht Tauben

aus der Schädlingsverordnung

Gesundheitssenatorin Katrin Lompscher (Linke) hat angekündigt, die Stadttauben in der neuen Verordnung zur Schädlingsbekämpfung nicht mehr zu erwähnen. Damit wolle sie „vermeiden, dass missverständliche Interpretationen weiter durch die Stadt geistern“. Zuvor war ihre Verwaltung scharf für die Erwähnung der Tauben kritisiert worden. Der Tierschutzbeauftragte des Senats hatte seinen Rücktritt angedroht. Während die Verwaltung stets betonte, dass die Tauben nicht als Schädlinge erwähnt würden, sondern nur von „hygienisch sensiblen Orten“ wie Kitas und Kliniken ferngehalten werden sollten, fürchteten Tierschützer einen Freibrief für militante Taubenhasser. Außerdem hielten sie dem Senat eine wissenschaftlich fragwürdige Begründung vor. Nach Auskunft von Lompscher sollen mögliche Probleme mit Tauben mit Einzelanordnungen auf Basis des Infektionsschutzgesetzes gelöst werden. obs

Künstler wollen

Kunsthaus Tacheles kaufen

Künstler und Gastronomen wollen das zur Zwangsversteigerung anstehende Berliner KunsthausTacheles kaufen. Die Gruppe Tacheles biete 2,84 Millionen für das Haus und zusätzliche 1000 Quadratmeter Hoffläche, sagte ein Sprecher. Voraussetzung für einen Kauf sei jedoch die Bereitschaft der HSH Nordbank, das wesentlich kleinere Tacheles-Grundstück aus dem über 25 000 Quadratmeter großen Gesamtareal herauszulösen, sagte der Sprecher. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben