NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Festnahme nach Schüssen

auf Wohnungsfenster in Lichtenberg



Schwedt - Am Samstagnachmittag wurde in Schwedt ein Mann festgenommen, der in der Nacht zuvor mehrere Schüsse auf ein Wohnungsfenster in Berlin-Lichtenberg abgegeben haben soll und dadurch einen anderen Mann und dessen Freundin verletzte. Ein 29-jähriger Mieter in der Sewanstraße hatte die Polizei alarmiert, nachdem mehrere Schüsse auf sein Wohnungsfenster abgegeben worden waren. Zunächst konnte der mutmaßliche Schütze mit dem Auto fliehen. Der 29-Jährige erlitt leichte Schnittverletzungen durch die zerborstene Fensterscheibe. Seine in der Wohnung anwesende 28-jährige Freundin, deren Ex-Freund der mutmaßliche Täter war, verletzte sich bei einem Sprung zur Seite am Fuß. dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar