NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Hilfe für geplagte Nachbarn

der Admiralbrücke

Das Mediationsverfahren zur Lärm- und Müllbelästigung durch Massen feiernder Menschen auf der Kreuzberger Admiralbrücke ist ohne Einigung beendet worden. Aber Ordnungsstadtrat Peter Beckers (SPD) stellt Verbesserungen für die Anwohner in Aussicht: Das Ordnungsamt werde verstärkt auf zu laute Musik achten, das Grünflächenamt die Umgebung besser pflegen. Die BSR habe tägliche Müllbeseitigung zugesagt, die Polizei wolle verstärkt präsent sein und notfalls eingreifen. „Das Ziel ist aber nicht, jegliches Leben auf der Admiralbrücke zu bekämpfen“, sagte Beckers. obs

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben