NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Kinder schlugen auf Kinder ein

30 Kinder und Jugendliche haben in der Nacht zu Sonnabend einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Drei Schüler wählten gegen 20.30 Uhr am Alexanderplatz die 110, nachdem sie von sechs Jungen aus der Gruppe angegriffen worden waren. Nach Polizeiangaben soll ein 13-Jähriger auf die drei zum Teil mehrere Jahre älteren Betroffenen eingeprügelt haben und danach von der knapp 30-köpfigen Menge bejubelt worden sein. Die Polizei nahm sechs Hauptverdächtige in der Einkaufspassage neben dem Fernsehturm fest. hah

Hausflurbrand in der Hermannstraße

Gestern Abend brannte Papier im Flur eines sechsgeschossigen Hauses in der Neuköllner Hermannstraße, Ecke Hertastraße. Bewohner hätten den Brand bereits gelöscht, als die Feuerwehr um 21.06 Uhr eintraf, sagte ein Sprecher. Verletzt wurde niemand, aber viele Mieter äußerten der Polizei gegenüber Angst vor neuen Bränden. das/sny

Protestmarsch für Liebigstraße 14

Etwa 200 Menschen haben am Sonnabend friedlich gegen die Räumung des linksalternativen Wohnprojekts Liebigstraße 14 im Februar dieses Jahres protestiert. Unter dem Motto „Liebig 14 lieb ick“ forderten sie auf einem Protestzug „Billige Mieten statt Räumungen“. das

0 Kommentare

Neuester Kommentar