NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Neue Fußgänger-Brücke verbindet Schöneberg und Tempelhof

Nördlich vom Bahnhof Südkreuz entsteht eine 100 Meter lange Rad- und Fußgängerbrücke über den Nord-Süd-Gleisen von S-Bahn und Fernbahn. Die Stahlbrücke kostet 3,5 Millionen Euro und soll die Ortsteile Schöneberg und Tempelhof besser miteinander verbinden. Die Brücke quert auch die künftige „Schöneberger Schleife“. Der Name steht für einen Grünzug mit Rad- und Skaterrundweg zwischen Potsdamer Platz und Südkreuz, via Gleisdreieck. Während die Brücke bis zum Herbst freigegeben werden soll, ist die Schöneberger Schleife ein Langzeitprojekt. Die Brücke wird aus Mitteln des Programms „Stadtumbau-West“ finanziert. Östlich befindet sich das Gewerbegebiet Papestraße, das ebenfalls mit Fördermitteln aufgewertet wird.loy

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben