NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Zahlreiche Wasserschäden

nach Gewittern



Am Dienstagabend sind bei zwei Gewittern mit starken Regenfällen in mehreren Bezirken Keller vollgelaufen. Zunächst zog ab 19 Uhr ein Gewitter über den Norden Berlins hinweg, die Feuerwehr rückte zehn Mal aus. Eine knappe Stunde später blitzte und donnerte es im Süden der Stadt, hier wurden zwölf Wasserschäden gemeldet, in Müggelheim schlug ein Blitz in eine Baumkrone. Die Feuerwehr sprach von einem „normalen Sommergewitter“. Tsp

Betrunkene Mutter

vernachlässigt ihr Baby

Nachbarn haben die Polizei wegen eines offenbar vernachlässigten Säuglings in Friedrichshain-Kreuzberg gerufen. Sie hatten über einen längeren Zeitraum Babyschreie gehört. Die Beamten trafen in der Wohnung die 33 Jahre alte Mutter des Kindes betrunken an. Der Vorfall hatte sich bereits am 22. April ereignet, wie die Polizei aber erst am gestrigen Dienstag mitteilte. Das drei Monate alte Baby ist inzwischen in der Obhut des Jugendamtes. Die Wohnung machte den Polizeiangaben zufolge einen völlig verwahrlosten Eindruck. Das Mädchen war durchnässt und roch nach Bier.dapd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben