NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Wegen Bombenentschärfung:

Heute Megastau

auf südlicher A10



Berlin/Michendorf - Wegen einer Bombenentschärfung wird die Autobahn A10 auf dem südlichen Berliner Ring zwischen Dreieck Potsdam und der Abfahrt Michendorf heute ab 9.30 für zwei Stunden komplett gesperrt. Die Polizei warnt vor erheblichen Verkehrsbehinderungen und empfiehlt, den Bereich großräumig zu umfahren. Entschärft wird eine 150-Kilo- Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die dort am Dienstag bei einer planmäßigen Suche gefunden wurde. axf

Prozess um Messerangriff

in der Straßenbahn

Berlin - Im Prozess um einen Messerangriff nach einem Streit in einer Straßenbahn der Linie M10 hat sich der Angeklagte auf Notwehr berufen. Er sei mit einer Wasserwaage angegriffen worden und habe deshalb ein Messer gezogen, sagte der 25-Jährige aus Prenzlauer Berg am Dienstag vor dem Landgericht. Er hatte einen 21-jährigen Lehrling durch einen Stich in den Rücken lebensgefährlich verletzt. Nach gegenseitigen Beschimpfungen in der Tram soll der Angeklagte mit einem Stich in den Hals gedroht und dies nach dem Aussteigen wiederholt haben. Aus Angst vor einem Angriff habe er mit der Wasserwaage zugeschlagen, sagte der Lehrling. Der Angeklagte soll danach zugestochen haben. Der Prozess geht am Freitag weiter. K.G.

Hausbesetzer entern

leer stehende Musikschule

Berlin - Die Besichtigung einer seit Jahren leer stehenden Musikschule in Weißensee durch potenzielle Käufer ist am Dienstag von Linken für eine symbolische Besetzung genutzt worden. Zwölf Personen rannten in das Gebäude, 30 Personen verteilten davor Flugblätter mit dem Tenor: „Wohnen darf kein Luxus sein.“ Die Aktion verlief laut Polizei friedlich. Für die Musikschule läuft bis zum 17. Mai ein Bieterverfahren.hah

Schulreform: Zahl der Widersprüche in Reinickendorf verdoppelt

Berlin - Anders als in den stark nachgefragten Bezirken Neukölln, Steglitz-Zehlendorf und Tempelhof-Schöneberg ist in Reinickendorf die Zahl der Widersprüche gegen die Zuweisung zu Oberschulen von etwa 100 auf 200 gestiegen. Darauf wies am Dienstag das Schulamt hin. sve

Großbrand in Treptow:

Werkshalle stand in Flammen

Berlin - Kilometerweit waren die Flammen eines Großbrandes zu sehen, der am Dienstagabend eine 600 Quadratmeter große Werkhalle am Segelfliegerdamm im Treptower Ortsteil Johannistal zerstörte. Das Feuer war aus noch ungeklärten Gründen gegen 19 Uhr ausgebrochen. Bis Redaktionsschluss waren die Löscharbeiten noch im Gang. dapd

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar