NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Linke fordert Silvio-Meier-Bibliothek

Die für Denkmäler zuständige Kommission in Friedrichshain-Kreuzberg hat sich dem Vernehmen nach für eine Gedenkplatte für Silvio Meier ausgesprochen. Antifa-Gruppen und die Linke fordern jedoch die Benennung der neuen Bibliothek am Bahnhof Samariterstraße nach dem Linken. Der DDR-Oppositionelle und Hausbesetzer wurde 1992 von Neonazis im U-Bahnhof Samariterstraße erstochen, wo die Platte eingelassen werden könnte. Lothar Jösting-Schüssler von der Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung forderte die regierenden Grünen hingegen auf, sich für die Umbenennung der Bibliothek einzusetzen: „2012 jährt sich der Mord zum 20. Mal, bis dahin muss ein Beschluss her.“ hah

Arbeiten schränken Zugverkehr ein

Wegen des Neubaus der Autobahnbrücke bei Karow unterbricht die Bahn bis Dienstag früh den Verkehr zwischen Gesundbrunnen und Bernau. Fernzüge nach Stralsund sowie einige Regionalexpresse werden über Neustrelitz umgeleitet. Ansonsten müssen Fahrgäste auf die S-Bahn ausweichen. Diese unterbricht ebenfalls bis Dienstag früh ihren Betrieb wegen Bauarbeiten zwischen Bornholmer Straße und Ostkreuz, wobei es zwischen Schönhauser Allee und Ostkreuz einen Ersatzverkehr mit Bussen gibt. Auf Busse ausweichen müssen auch Fahrgäste zwischen Adlershof und Grünau. kt

Preis für Heinz-Brandt-Schule

Die Heinz-Brandt-Sekundarschule in Weißensee hat den mit 15 000 Euro dotierten „Preis der Akademie“ gewonnen, einen von zwei Sonderpreisen des Deutschen Schulpreises. „Die Schule versteht sich als Lernort für eine intensive Vorbereitung auf Leben und Beruf“, heißt es in der Laudatio, und weiter: „Der Erfolg gibt ihr recht.“ Noch vor zehn Jahren hatte die Heinz-Brandt-Schule einen schlechten Ruf als Brennpunktschule. Heute finden 67 Prozent der Schüler einen Ausbildungsplatz. Für den Deutschen Schulpreis, der seit 2006 von der Hertie-Stiftung und der Heidehof-Stiftung verliehen wird, hatten sich 119 Schulen aus ganz Deutschland beworben, die Brandt-Schule kam als einzige Berliner Schule in die Endrunde der letzten 15. Der mit 100 000 Euro dotierte Hauptpreis ging an die Göttinger Georg-Christoph-Lichtenberg-Gesamtschule. kba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben